Datenschutzerklärung

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten auf der Digit-Plattform des Westdeutschen Rundfunks ist uns als öffentlich-rechtlicher Sender wichtig. Sämtliche datenschutzrechtlichen Gesetze und Bestimmungen werden im Rahmen von Digit genauestens befolgt. Zu diesen Datenschutzgesetzen zählt das Telemediengesetz (TMG), das Landesdatenschutzgesetz (DSG NRW) und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (§§ 85 ff. TKG). Die nachfolgende Datenschutz-Erklärung soll alle, die sich als Nutzer anmelden, darüber informieren, wie der Schutz und die Sicherheit aller personenbezogenen Daten auf der Digit-Plattform gemäß den derzeit geltenden gesetzlichen Bestimmungen gewährleistet wird.

1. Personenbezogene Daten

1.1 Notwendige Angaben bei der Anmeldung

1.1.1 Die Idee hinter Digit ist, dass Einzelpersonen analoges Bildmaterial der Allgemeinheit in digitalisierter Form zur Verfügung stellen, um es dadurch vor dem Vergessen werden und vor dem Zerfall zu schützen. Es ist nicht auszuschließen, dass es in diesem Zusammenhang zu Rückfragen kommt, z.B. weil ein Foto oder ein Film so außergewöhnlich ist, dass wir gerne mehr darüber erfahren möchten. Es ist aber auch denkbar, dass wir uns rückversichern müssen, ob das Bild wirklich veröffentlicht werden soll – zum Beispiel bei sehr alten Fotos, bei denen der eigentliche Urheber vermutlich bereits gestorben ist. Daher werden alle Nutzer bei ihrer Registrierung darum gebeten, die nachfolgenden Angaben über sich zu machen:

  • Vorname und Nachname
  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort und Passwort-Wiederholung
  • Telefonnummer (freiwillig, erleichtert uns Rückfragen)

1.1.2 Von diesen Angaben werden nur einzelne Angaben anderen Nutzern zugänglich gemacht, nämlich:

  • Benutzername

Die übrigen Angaben, d.h. der Vor- und Zuname, die E-Mail-Adresse und das Passwort des Nutzers, bleiben selbstverständlich vertraulich. Alle Angaben werden verschlüsselt abgelegt und dienen nur der Verwaltung des Nutzer-Accounts durch das Digit-Team.

2. Zweckbestimmung

2.1 Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der oben unter Ziffer 1. genannten personenbezogenen Daten durch Digit erfolgt entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere §§ 12 ff. TKG und § 12 DSG NRW).

2.2 Zweck der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Digit ist allein die Ermöglichung und Aufrechterhaltung der Digit-Plattform. Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adressen für 90 Tage.

2.3 Ein weitergehender Zweck als die Erhaltung und Archivierung von analogem Bild- und Bewegtbildmaterial wird mit der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Daten ausdrücklich nicht verfolgt. Zu anderen Zwecken werden die Daten auch nicht genutzt.

3. Keine Weitergabe von Daten an Dritte

Die Digit-Redaktion gibt die personenbezogenen Daten seiner Nutzer nicht an Dritte weiter, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe.

4. Cookies

4.1 Cookies sind kleine Textdateien, die entweder temporär im Arbeitsspeicher abgelegt oder permanent auf der Festplatte gespeichert werden ("Session Cookie" oder "permanenter Cookie"). Session Cookies werden nicht auf der Festplatte des Nutzers gespeichert, sondern verfallen beim Schließen des Internet-Browser-Programms automatisch. Durch das Setzen von Cookies werden den Nutzern anonyme User-IDs zugeteilt, aber keinesfalls Programme auf dem Computer des Nutzers ausgeführt oder gar Computer-Viren übertragen.

4.2 Digit verwendet Session Cookies (Sitzungscookies) zur Authentifizierung des Nutzers beim Login und zum Ausgleich der Belastung der Serverkapazitäten der Digit-Plattform. Der Einsatz von Cookies dient also allein der Gewährleistung des reibungslosen Betriebs und der Verbesserung des Digit-Angebots.

4.3 Jeder Nutzer hat durch die Einstellung seines Internet-Browser-Programms die freie Wahl, Cookies zu akzeptieren, beim Setzen eines Cookies jeweils informiert zu werden oder alle Cookies abzulehnen.

Der WDR weist jedoch darauf hin, dass die Nutzung des Angebots bei einer Ablehnung von Cookies nur stark eingeschränkt möglich ist.

5. Datensicherheit (Firewalls, Antivirentechnologien etc.)

Die von Digit eingesetzten, ständig aktualisierten Firewalls und andere Sicherheitssysteme sollen die Nutzer soweit wie möglich vor Viren und unerlaubten Zugriffen von außen schützen. Digit verpflichtet sich, ein angemessenes Schutzniveau aufrecht zu erhalten und die angewandten Sicherheitstechnologien ständig dem aktuellen Stand der technischen Entwicklung anzupassen. Gleichwohl sollte sich der Nutzer der Tatsache bewusst sein, dass aufgrund ständig neu auftauchender Viren und anderer Mittel zum Angriff auf gesicherte Datensysteme von Internet-Diensten ein hundertprozentiger Schutz vor Angriffen nicht gewährleistet werden kann. Für Virenschutz außerhalb des Netzwerks ist Digit nicht verantwortlich. Für Beschädigung und Zerstörung von Daten durch unbekannte Viren ist Digit ebenfalls nicht verantwortlich. Digit wird jeden entdeckten Angriff durch Hacker u.ä. zivilrechtlich und strafrechtlich verfolgen.

6. Auskunft

Jeder angemeldete Digit-Nutzer hat das Recht, kostenlos Auskunft vom Digit-Team über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Die Anfrage ist schriftlich an das Digit Team zu richten. Der Anfrage ist eine beglaubigte Kopie eines amtlichen und gültigen Personalausweises beizufügen. Die Auskunft wird per Post an die im Personalausweis des Nutzers angegebene Anschrift gesendet.

7. Berichtigung, Löschung und Sperrung

7.1 Soweit der Nutzer die von ihm gemachten Angaben ändert oder berichtigt und dabei alte Einträge löscht, werden die von ihm vormals eingegebenen Daten automatisch vollständig gelöscht. Ein Antrag auf Berichtigung oder Löschung ist nicht erforderlich.

7.2 Ungeachtet dessen hat der Nutzer jederzeit das Recht, die Berichtigung von unzutreffenden Daten zu verlangen, die über ihn auf der Digit-Plattform gespeichert sind. Die einfachste Möglichkeit besteht für den Nutzer allerdings darin, seine Einträge selbst entsprechend zu ändern.

7.3 Soweit der Nutzer sein Profil endgültig löscht, werden alle von ihm vormals eingegebenen persönlichen Daten automatisch vollständig gelöscht. Ein Antrag auf Löschung ist nicht erforderlich.

7.4 Ungeachtet dessen hat der Nutzer jederzeit das Recht, die Löschung von sämtlichen von ihm erhobenen personenbezogenen Daten zu verlangen, die über ihn auf der Digit-Plattform gespeichert sind. Die einfachste Möglichkeit besteht für den Nutzer allerdings auch in diesem Falle darin, seine Einträge selbst zu löschen.

7.5 Soweit der Nutzer die Änderung, Berichtigung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten verlangt, kann dies durch E-Mail, Telefax oder Brief erfolgen. Zur richtigen Zuordnung muss das Verlangen mindestens folgende Angaben enthalten:

  • Name, Vorname
  • E-Mail
  • Passwort
  • Anschrift
  • Identifizierung durch Ausweiskopie (gültiger Reisepass oder Personalausweis)

7.6 Digit weist darauf hin, dass auch gelöschte Daten aufgrund von Caching-Systemen und der Zwischenschaltung von Proxy-Servern unter Umständen noch bis zu 72 Stunden abrufbar sein können.

8. Durchsetzung und Einhaltung dieser Datenschutz-Erklärung

Digit verpflichtet sich, den in dieser Datenschutz-Erklärung vorgegebenen Standard einzuhalten und auch künftig ständig an einer Verbesserung des Datenschutzes im Interesse der Digit-Nutzer zu arbeiten.

9. Datenschutzbeauftragter

Das Vertrauen unserer Nutzer ist uns wichtig. Daher möchte Digit seinen Nutzern jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten stehen. Wenn noch Fragen bestehen, die diese Datenschutz-Erklärung nicht beantworten konnte oder wenn zu einem Punkt vertiefte Informationen gewünscht sind, wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter den folgenden Kontaktdaten:

Beauftragter für den Datenschutz beim WDR
Appellhofplatz 1
50667 Köln
datenschutz@wdr.de

10. Änderung der Datenschutz-Erklärung

Da das Digit-Angebot Änderungen unterworfen ist, kann sich im Einzelfall die Notwendigkeit von Neuerungen in Bezug auf die Datenschutz-Erklärung ergeben. Gleiches gilt für allzeit zu gewärtigende Änderungen der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, die eine Anpassung erfordern können. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutz-Erklärung kann jederzeit auf der Digit-Homepage unter Datenschutzerklärung eingesehen werden. Weitere Details finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen. Digit behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern, wenn Änderungen aufgrund von nachträglich erkannten Regelungslücken oder im Hinblick auf neue bereitgestellte Dienste erforderlich werden. Digit wird Sie über alle Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen per E-Mail an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse informieren.

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang