Mein erstes Auto. Ford Taunus 12 m. Zu diesem Auto ergänzt User "lupus" interessante Informationen in den Kommentaren.

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

1 Kommentare

  • lupus 08.08.2017, 13:06 Uhr

    Spitzname "Seitenstreifentaunus". Die letzte Modellreihe, von 1959-62 als 12M oder 15M produziert.(das M heißt Meisterstück). Bei der letzten Runde wurde die Dachhöhe abge-
    senkt, weichere Federung verbaut und an die Vorderachse kamen Stabilisatoren.Als 12M
    mit 38 und als 15M mit 55 PS. Der Nachfolger War der P4, ein Kukuksei aus Amerika. Mit
    Frontantrieb und V4 Motor ein Paradigmenwechsel. Nach dem schmählichen Ende des
    Ford Edsels in Amerika (bis dahin der größte Verlust in der Automobilgeschichte) sah sich
    Ford Amerika genötigt den eigentlich für den US- markt entwickelten P4 abzublasen.Einen
    neuerlichen Mißerfolg konnte sich der Konzern nicht mehr leisten. So mußte Ford Köln nach
    Ende des Seitensreifentaunus den P4 als Nachfolger lancieren. (Die Dollarmitgift war nicht
    unerheblich). Hier wurde der Wagen ein Erfolg und verkaufte sich 750000 mal.

Beitrag kommentieren

Wie viel ist 1 plus 2?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang