Das Foto vom 30. Mai 1982 zeigt das Furnierwerk Bernhard Kemper in Liesborn ("Kemperwerke"). Zahlreiche Baumstämme warten hier auf die Weiterverarbeitung. Ein großer Kran transportiert die Baumstämme auf dem Gelände. Der Schornstein gehört zu diesem Werk. Das Furnierwerk Kemper wurde nach 2000 aufgegeben. Die Werkshallen, der Kran und der Schornstein verschwanden. Auf dem ehemaligen Werksgelände entstand die Neubausiedlung "Kemperstraße", die an den Firmeninhaber Bernhard Kemper erinnern soll. Im Vordergrund rechts ist der Betriebshof des Busreiseunternehmens "Glockenland-Reisen" der Familie Simon zu sehen. Einige Busse sind hier abgestellt. Ganz im Hintergrund ist die Abteikirche Liesborn zu sehen. Auf dem Turm weht eine Fahne.

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreibe Du den ersten Kommentar!

Beitrag kommentieren

Welche Ziffer verbirgt sich in SWR3?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang