Dampfer "Württemberg" auf dem Bodensee um 1930. User Ulrich Becker beschreibt den Dampfer in den Kommentaren genauer.

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Bilddaten

Aufnahmezeit: 1935
Aufgenommen in: FN, Friedrichshafen, Deutschland Suche nach Region: Deutschland - Suche nach Region: Baden-Württemberg
Hauptkategorie: Suche nach Kategorie: Gegenstand

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

2 Kommentare

  • Digit-Redaktion 18.09.2017, 08:07 Uhr

    @Ulrich Becker: Vielen Dank, wir verweisen in der Beschreibung auf ihren Kommentar.

  • Ulrich Becker 17.09.2017, 18:34 Uhr

    Die WÜRTTEMBERG war ein Bodenseedampfer der Königlich-Württembergischen Staats-Eisenbahnen, ab 1920 Deutsche Reichsbahn. Gebaut wurde sie 1903. Das Schiff war ein Halbsalondampfer mit beidseitigem Schaufelradantrieb. Heimathafen war Friedrichshafen. 1944 wurde sie außer Dienst gestellt und verschrottet.

    Das Schiff hatte eine Länge von 51,0 m, eine Breite von 12,42 m und einen Tiefgang von max. 1,45 m. Gebaut wurde sie auf der Maschinenfabrik Kuhn in Stuttgart. Ihre Höchstgeschwindigkeit betrug 14 Knoten. Sie konnte 600 Passagiere befördern.

Beitrag kommentieren

Welche Farbe hat Käptn Blaubär?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang