Personen stehen auf einer Straße in La Cotinière. Nutzer "Ulrich Becker" schreibt: "Im Bild erkennt man die katholische Kirche Notre-Dame-et-Saint-Nicolas in La Cotinière auf der Île-d'Oleron. La Cotinière ist ein Dorf an der Westküste der Île-d'Oleron mit 896 Einwohnern. Die Pfarrkirche gehört zur Diözese La Rochelle-et-Saintes. Grundsteinlegung war 1966, die Weihe fand 1969 statt. Glocken bekam die neue Kirche am 12. Juli 1970. Die Kirche wurde im Stil der Moderne errichtet."

[HINWEIS: Wir haben dieses Bild im User-Auftrag digitalisiert. Weitere Details sind Digit nicht bekannt. Wir freuen uns daher über jede weitere Info. Besitzer/Urheber des Materials können sich einloggen und für Info-Ergänzungen den Menüpunkt Profil/Eigene Beiträge nutzen. Allen anderen steht (auch ohne Anmeldung) die Kommentarfunktion unterhalb des Bildes zur Verfügung.]

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

2 Kommentare

  • Digit-Redaktion 20.09.2017, 08:51 Uhr

    @Ulrich Becker: Vielen Dank, wir haben Ihren Kommentar in die Beschreibung aufgenommen.

  • Ulrich Becker 19.09.2017, 21:57 Uhr

    Im Bild erkennt man die katholische Kirche Notre-Dame-et-Saint-Nicolas in La Cotinière auf der Île-d'Oleron. La Cotinière ist ein Dorf an der Westküste der Île-d'Oleron mit 896 Einwohnern.

    Die Pfarrkirche gehört zur Diözese La Rochelle-et-Saintes. Grundsteinlegung war 1966, die Weihe fand 1969 statt. Glocken bekam die neue Kirche am 12. Juli 1970. Die Kirche wurde im Stil der Moderne errichtet.

Beitrag kommentieren

In welcher Stadt steht der Aachener Dom?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang