Militärfahrzeuge sind auf dem Weg nach Botewgrad in Bulgarien. User "lupus" ergänzt: "An Hand des taktischen Zeichens am Kübelwagen ist die Kolonne Teil der Feldeisenbahn-Direktion 2, die im März 1941 im Wehrkreis IV (Dresden) aufgestellt wurde (siehe Nummernschild). Die Einheit war Heerestruppe und hatte ein Gebiet von 80000 km2. und 2000 km. Schienenweg zu verwalten. Insgesamt verfügte die Eisenbahnbetriebsgruppe über 36900 Mann, davon 11300 deutsches Personal. 1944 lag die Einheit im Raum Budapest, 1945 in der Slowakei."

[HINWEIS: Wir haben dieses Bild im User-Auftrag digitalisiert. Weitere Details sind Digit nicht bekannt. Wir freuen uns daher über jede weitere Info. Besitzer/Urheber des Materials können sich einloggen und für Info-Ergänzungen den Menüpunkt Profil/Eigene Beiträge nutzen. Allen anderen steht (auch ohne Anmeldung) die Kommentarfunktion unterhalb des Bildes zur Verfügung.]

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Bilddaten

Aufnahmezeit: 1941
Aufgenommen in: Botewgrad, Bulgarien Suche nach Region: Europa
Hauptkategorie: Suche nach Kategorie: Gegenstand

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

2 Kommentare

  • Digit-Redaktion 17.11.2017, 11:16 Uhr

    @lupus:Mercidank - wir haben das ergänzt

  • lupus 15.11.2017, 08:31 Uhr

    An Hand des taktischen Zeichens am Kübelwagen ist die Kolonne Teil der
    Feldeisenbahn-Direktion 2, die im März 1941 im Wehrkreis IV (Dresden)
    aufgestellt wurde(siehe Nummernschild). Die Einheit war Heerestruppe
    und hatte ein Gebiet von 80000 Quadratkm. und 2000 km. Schienen-
    weg zu verwalten. Insgesammt verfügte die Eisenbahnbetriebsgruppe
    über 36900 Mann, davon 11300 deutsches Personal. 1944 lag die Einheit
    im Raum Budapest, 1945 in der Slowakei.

Beitrag kommentieren

An welchem Fluss liegt das Anbaugebiet des Moselweins?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang