Dieses Foto habe ich anlässlich eines USA- Besuchs gemacht. Es zeigt das SPROOSE GOOSE von Howard Hughes, nachdem es von dem hangarähnlichen Freigelände, wo es lange Jahre vor sich hingammelte, in das neu erbaute Museum geschleppt wurde, und dort direkt neben dem Luxusschiff ELISABETH ein neues Zuhause fand, bis es in den 90er Jahren dann von dem heutigen Besitzer, einem Museum, nach Oregon gebracht wurde. User Ulrich Becker ergänzt in den Kommentaren: "Das Flugzeug ist die Hughes H-4 und wird allgemeinhin Spruce Goose (Fichtengans) genannt. Seine Flugeigenschaft wird von Fachleuten angezweifelt, da die Spruce Goose beim einzigen Flugversuch vor vier Journalisten im Bereich des Bodeneffekts blieb (Flughöhe 21 Meter) und weitere Flugtests nicht gemacht wurden. Nach dem ersten und einzigen Flugtest 1947 wurde das Flugzeug in einem klimatisierten Hangar eingemottet, von 1981 - 1992 lag es neben der RMS Queen Mary als Ausstellungsstück, danach wurde es ins Evergreen Aviation Museum nach Minnville, Oregon gebracht."

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Bilddaten

Aufnahmezeit: 1980er
Aufgenommen in: Los Angeles, CA Suche nach Region: Nordamerika
Hauptkategorie: Suche nach Kategorie: Gegenstand

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

3 Kommentare

  • blackchevy57 01.06.2016, 09:35 Uhr

    Ulrich, stimmt.
    Ich hatte dieses Foto (sehr selten, es waren keine Presse oder Fotografen zu sehen) grade in dem Augenblick gemacht, also die die SPROOSE GOOSE von ihrem vergammelten "Lagerplatz" aus in Richtung DOME gezogen haben.

  • Digit-Redaktion 01.06.2016, 09:31 Uhr

    @Ulrich Becker: Mercidank!

  • Ulrich Becker 01.06.2016, 00:52 Uhr

    Das Flugzeug ist die Hughes H-4 und wird allgemeinhin Spruce Goose (Fichtengans) genannt. Seine Flugeigenschaft wird von Fachleuten angezweifelt, da die Spruce Goose beim einzigen Flugversuch vor vier Journalisten im Bereich des Bodeneffekts blieb (Flughöhe 21 Meter) und weitere Flugtests nicht gemacht wurden. Nach dem ersten und einzigen Flugtest 1947 wurde das Flugzeug in einem klimatisierten Hangar eingemottet, von 1981 - 1992 lag es neben der RMS Queen Mary als Ausstellungsstück, danach wurde es ins Evergreen Aviation Museum nach Minnville, Oregon gebracht.

Beitrag kommentieren

Wie lautet der Vorname von Helmut Schmidt?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang