Silvesterfeier. Foto mit Blitzlicht. Fotografieren mit Blitzlicht funktionierte meistens so, dass die Blitzlichtlampe auf dem Schrank gestellt oder die Wohnzimmertür geöffnet wurde, der Fotograf nahm einen Spazierstock oder Besen, legte ihn auf Tür und Rahmen und klemmte die Lampe mit dem Blitzlichtpulver an. Alle saßen bereit. Er richtete den Fotoapparat aus, legte die Lunte an ein Gemisch aus Magnesium und Kaliumhypermanganat (wahlweise auch Salpeter oder Kaliumchlorat) und wies die fotografierten Personen an, in die Kamera zu gucken und nicht auf das Licht zu achten, was häufig schief ging. Ein Foto aus dem robert-filmore-berger=archiv.

[HINWEIS: Wir haben dieses Bild im User-Auftrag digitalisiert. Weitere Details sind Digit nicht bekannt. Wir freuen uns daher über jede weitere Info. Besitzer/Urheber des Materials können sich einloggen und für Info-Ergänzungen den Menüpunkt Profil/Eigene Beiträge nutzen. Allen anderen steht (auch ohne Anmeldung) die Kommentarfunktion unterhalb des Bildes zur Verfügung.]

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreibe Du den ersten Kommentar!

Beitrag kommentieren

Welche Farbe hat Käptn Blaubär?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang