1963 war es bitterkalt in Deutschland. So kalt, dass sogar die Flüsse gefroren. Während auf dem Rhein das ganze Treibeis hinabfloss, konnte man auf der Mosel sogar auf dem Eis des Flusses laufen und Schlitten fahren. Sogar ein Auto fährt kurzzeitig auf der gefrorenen Mosel.

[HINWEIS: Wir haben dieses Video im User-Auftrag digitalisiert. Weitere Details sind Digit nicht bekannt. Wir freuen uns daher über jede weitere Info. Besitzer/Urheber des Materials können sich einloggen und für Info-Ergänzungen den Menüpunkt Profil/Eigene Beiträge nutzen. Allen anderen steht (auch ohne Anmeldung) die Kommentarfunktion unterhalb des Videos zur Verfügung.]

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
1

Kommentare

3 Kommentare

  • Digit-Redaktion 03.01.2018, 11:06 Uhr

    @Trip&Albert: Vielen Dank, wir haben die Zeiteinordnung angepasst.

  • Albert 29.12.2017, 23:09 Uhr

    Dürfte es sich bei dem angegebenen Jahr nicht eher um das Jahr 1963 handeln? In jenem Jahr war der Winter extrem, die VW-Käfer waren noch brezelig, und die Mode war noch von der Nachkriegszeit geprägt.

  • Trip 29.12.2017, 21:21 Uhr

    1953 kann nicht stimmen: bei 00:39 fährt ein weißer VW Käfer durch's Bild, der erst 1957 auf den Markt kam (große Heckscheibe).

Beitrag kommentieren

Wie heißt Tom Buhrow mit Vornamen?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang