Das Bild zeigt meinen Opa Heinrich Voßhenrich. Er ist am 15.01.1909 geboren und kam leider nie aus dem Krieg zurück. Auf der Rückseite des Bildes ist handschriftlich 1943-1944 geschrieben. Auch meine Mutter weiß nichts über den Verbleib ihres Vaters. Leider weiß ich nicht wo er gedient hat. Der User 'Trip' rät: "Vielleicht mal die Deutsche Dienststelle in Berlin fragen, die ehemalige Wehrmachtsauskunftsstelle. Mein Großvater wird auch vermisst (Stalingrad), aber über die DD bin ich wenigstens an die Kopie eines Fotos gekommen. Auch der Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge oder der DRK Suchdienst könnte vielleicht etwas wissen." Außerdem rät User 'Teigelfeld': "Auskünfte können evtl. folgende Stellen erteilen (habe hier in den 80er Jahren in einer Sache Erfolg gehabt): Internationaler Suchdienst in 34444 Bad Arolsen, Grosse Allee 5 - 9 Bundesarchiv Zentralnachweisstelle in Aachen (dort habe ich für meinen Vater eine Dienstzeitbescheinigung bekommen); Krankenbuchlager Berlin (hier gibt es evtl. Hinweise zu Krankheiten / Verletzungen etc. ) Deutsche Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht, Berlin Eschborndamm 167 (könnten Hinweise geben auf Truppenteile, Einsatzräume etc.)."

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

5 Kommentare

  • Digit-Redaktion 07.02.2018, 10:45 Uhr

    @Teigelfeld: Vielen Dank für die Vorschläge. Wir haben diese mit in die Beschreibung aufgenommen.

  • Teigelfeld 06.02.2018, 21:05 Uhr

    Auskünfte können evtl. folgende Stellen erteilen (habe hier in den 80er Jahren in einer Sache Erfolg gehabt):
    Internationaler Suchdienst in 34444 Bad Arolsen, Grosse Allee 5 - 9
    Bundesarchiv Zentralnachweisstelle in Aachen (dort habe ich für meinen Vater eine Dienstzeitbescheinigung bekommen)
    Krankenbuchlager Berlin (hier gibt es evtl. Hinweise zu Krankheiten / Verletzungen etc. )
    Deutsche Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht, Berlin Eschborndamm 167 (könnten Hinweise geben auf Truppenteile, Einsatzräume etc.

  • oerner 05.02.2018, 07:37 Uhr

    Danke für den Tipp. Ich werde es dort versuchen.

  • Digit-Redaktion 03.02.2018, 13:16 Uhr

    @Trip: Vielen Dank für die Vorschläge.

  • Trip 02.02.2018, 17:22 Uhr

    Vielleicht mal die Deutsche Dienststelle in Berlin fragen, die ehemalige Wehrmachtsauskunftsstelle.
    Mein Großvater wird auch vermißt (Stalingrad), aber über die DD bin ich wenigstens an die Kopie eines Fotos gekommen.
    Auch der Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge oder der DRK Suchdienst könnte vielleicht etwas wissen.

Beitrag kommentieren

An welchem Fluss liegt Stuttgart am Neckar?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang