Das Brandenburger Tor in Berlin. Nutzer "Ulrich Becker" schreibt: "Die Aufnahme entstand in Berlin (West), erkennbar daran, dass die Quadriga dem Westen ihren Rücken zeigt. Durch die Säulen des Brandenburger Tors erkennt man den Berliner Fernsehturm in Berlin (Ost). Der Fernsehturm im Osten wurde 1965 - 1969 erbaut und hat eine Höhe von 368,03 m; Bauherr war die Deutsche Post der DDR. Da sich bei direkter Sonneneinstrahlung auf der Turmkugel eine kreuzförmige Reflexion bildet, erhielt der Fernsehturm Spitznamen wie St. Walter, Die Rache des Papstes oder auch Dibelius' Rache."

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

2 Kommentare

  • Digit-Redaktion 13.02.2018, 08:41 Uhr

    @Ulrich Becker: Vielen Dank, wir haben Ihren Kommentar in die Beschreibung aufgenommen.

  • Ulrich Becker 12.02.2018, 20:26 Uhr

    Die Aufnahme entstand in Berlin (West), erkennbar daran, dass die Quadriga dem Westen ihren Rücken zeigt.

    Durch die Säulen des Brandenburger Tors erkennt man den Berliner Fernsehturm in Berlin (Ost). Der Fernsehturm im Osten wurde 1965 - 1969 erbaut und hat eine Höhe von 368,03 m; Bauherr war die Deutsche Post der DDR. Da sich bei direkter Sonneneinstrahlung auf der Turmkugel eine kreuzförmige Reflexion bildet, erhielt der Fernsehturm Spitznamen wie St. Walter, Die Rache des Papstes oder auch Dibelius' Rache.

Beitrag kommentieren

Welcher Fluss fließt durch das Ruhrgebiet?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang