Eine Mutter steht mit ihren Kindern an einem Auto.

[HINWEIS: Wir haben dieses Bild im User-Auftrag digitalisiert. Weitere Details sind Digit nicht bekannt. Wir freuen uns daher über jede weitere Info. Besitzer/Urheber des Materials können sich einloggen und für Info-Ergänzungen den Menüpunkt Profil/Eigene Beiträge nutzen. Allen anderen steht (auch ohne Anmeldung) die Kommentarfunktion unterhalb des Bildes zur Verfügung.]

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

4 Kommentare

  • Digit-Redaktion 25.04.2018, 09:22 Uhr

    @Speimanes: Wir entschuldigen uns für die Verzögerungen. Wir sind darum bemüht zukünftig wieder schneller auf Kommentare sowie Schlagworte zu reagieren.

  • Speimanes 24.04.2018, 17:02 Uhr

    auch hier habe ich euch gestern darauf aufmerksam gemacht das diese Aufnahme anhand des Kennzeichens spiegelverkehrt ist,nichts passiert,wie bereits geschrieben andere Bilder die später kommentiert wurden sind schon veröffentlicht.Ich mache mir die Mühe bei sehr vielen Bildern von Euch die Schlagwörter zu ergänzen,dies sieht natürlich niemand.

  • Zweibrücker 24.04.2018, 12:54 Uhr

    Das Bild ist spiegelverkehrt, wie das Kennzeichen - WIL-D 61 - des damaligen Landkreises Wittlich (WIL) zeigt.

  • Carl Friedrich 23.04.2018, 16:36 Uhr

    Das Bild ist spiegelverkehrt, erkennbar am Autokennzeichen des Mercedes der Ponton-Baureihe. Aufgenommen wurde es nach dem 1. Juli 1956, da ab diesem Zeitpunkt die neuen Kennzeichen ausgegeben wurden. Das Kennzeichen WIL stand bis 1969 für den rheinland-pfälzischen Landkreis Wittlich. Das Kennzeichen gibt es so seit 1956, seit dem 17. Juni 1969 ist WIL das Kennzeichen für den Landkreis Bernkastel-Wittlich.

Beitrag kommentieren

Welche Ziffer verbirgt sich in 1LIVE?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang